LEW-Energieberatung vor Ort

Die Lechwerke (LEW) kommen nach Obergünzburg:

Die nächsten LEW-Energieberatungen vor Ort finden am

Donnerstag, 22.09.2016

Donnerstag, 24.11.2016                                        

statt.

Der LEW-Energieberater informiert Haus- und Wohnungsbesitzer, Bauherren und Renovierer sowie alle anderen Interessierten ausführlich über den effizienten Umgang mit Energie. Mit moderner und intelligenter Technik lassen sich der Energiebedarf für das Heizen und die Warmwasserversorgung spürbar senken. Eine gute Wärmedämmung reduziert die Heizkosten zusätzlich.

Wer über die Anschaffung einer Fotovoltaikanlage und eines Batteriespeichers nachdenkt, ist bei den Lechwerken gut beraten. In Zusammenarbeit mit regionalen Handwerkspartnern erhält der Hausbe-sitzer genau die auf seinen Bedarf abgestimmten Produkte. Darüber hinaus sind auch Wärmepumpen ein Schwerpunkt des Beratungstages. Eine Wärmepumpe versorgt das Eigenheim zuverlässig mit Wärme und warmen Brauchwasser.

Die LEW-Förderprogramme und die staatlichen Förderprogramme für Batteriespeicher und Wär-mepumpen helfen bei der Anschaffung. Fragen Sie dazu den LEW-Experten. Mit allen Maßnahmen wird zudem ein Beitrag für die Umwelt geleistet.

Wertvolle Energiespartipps und eine computerge-stützte Beratung rund um die LEW-Stromprodukte ergänzen das Informationsangebot. Und wer seine letzte Rechnung mitbringt, erfährt auf den Cent ge-nau, welches Angebot der Lechwerke am besten für ihn ist.

Weitere Informationen zum Thema Energieeffizienz gibt es im Internet unter www.lew.de

 

Energiesparen im Alltag

Hier finden Sie eine Checkliste für Privathaushalte.

 

Besonders sparsame Haushaltsgeräte

Hier finden Sie eine Verbraucherinformation zu "Besonders sparsamen Haushaltsgeräten" für 2016/17.

 

Pumpentauschaktion

Im Rahmen unseres Klimaschutzkonzeptes möchten wir Sie regelmäßig über Energiesparmöglichkeiten informieren.
Wie Energie sparen?

Gebäude:

  • Geregelte Umwälzpumpe einbauen und hydraulischen Abgleich des Heizkreislaufes durchführen.
  • Der Ersatz herkömmlicher durch hocheffiziente geregelte Heizungspumpen kann bis zu 80% Strom sparen.

Weitere Informationen zum Heizungspumpentausch finden Sie im folgenden Flyer.

 

Strommessgeräte

Verleih von Strommessgeräten:

Die billigste und sauberste Energie ist diejenige, die erst gar nicht verbraucht und damit auch nicht erzeugt werden muss.

Dem Energiesparen kommt deshalb eine Schlüsselrolle für das Erreichen der Klimaschutzziele zu. Für den Stromverbrauch geht die Deutsche Energie Agentur (DENA) davon aus, dass ein Haushalt durchschnittlich 25% seines Verbrauches einsparen kann, ohne auf Komfort verzichten zu müssen. Um gezielt Strom einzusparen, muss man aber erst einmal wissen, wo im Haushalt (zu)viel Strom verbraucht wird.

 z.B.:

  • Wie viel Strom verbraucht der zwanzigjährige Kühlschrank und lohnt sich die Anschaffung eines neuen Gerätes? 
  • Wie viel kostet es mich im Jahr, wenn ich den Fernseher dauerhaft im Standby- Betrieb belasse?
  • Oder wie viele Kilowattstunden verbraucht meine Waschmaschine  bei einem 60°C gegenüber einem 40°C Waschgang?

Diese Fragen können Sie mit Hilfe eines Strommessgerätes beantworten.

Kosten und Ausleihe:

  • Die Verwaltungsgemeinschaft  Obergünzburg stellt Ihnen solche Messgeräte kostenlos zum Ausleihen zur Verfügung (20 € Pfand)
  • Die Ausleihdauer beträgt max. 2 Wochen

Weitere Informationen erhalten Sie unter der Telefonnummer 08372/920032 (Bauamt).



 

 

Wetter

Das Wetter in Obergünzburg

Kontakt

Rathaus Obergünzburg

Marktplatz 1
87634 Obergünzburg
Tel: 08372 - 92 00-0
Fax: 08372 - 92 00-17
Öffnungszeiten
Mo bis Fr 08:00 - 12:00 Uhr
Mo 14:00 - 15:30 Uhr
Do 14:00 - 18:00 Uhr